UPDATE Corona-Regelungen

In Baden-Württemberg gilt ab Mittwoch 17.11.2021 die Alarmstufe!

 

Liebe Vereinsmitglieder,

leider sind die Corona-Fallzahlen und die Hospitationsrate weiter stark gestiegen, so dass in Baden-Württemberg die Alarmstufe verkündet wurde. Dies hat Auswirkungen auf den Sportbetrieb insbesondere für nicht geimpfte bzw. genesene Vereinsmitglieder.


2G für den Zutritt ins Schützenhaus

Wer das Schützenhaus betreten möchte, muss aufgrund der Corona-Verordnung-Sport in der Alarmstufe einen Impf- oder Genesungs-Nachweis vorlegen. Wer nicht geimpft oder genesen ist (2G) darf das Schützenhaus bis auf weiteres nicht betreten! Ausgenommen hiervon sind nur symptomfreie Schüler*innen, die regelmäßig an den Testungen der Schule teilnehmen (Nachweis durch Schulbescheinigung oder Schülerausweis).

Wir als Verein sind dazu verpflichtet bei Öffnung des Schützenhauses die Einhaltung der aktuell gültigen Regelungen und die notwendigen Nachweise zu kontrollieren. Leider stehen uns dazu nicht genügend geimpfte oder genesene Freiwillige zur Verfügung. Aus diesem Grund müssen wir die Trainingsmöglichkeit auf folgende Zeiträume beschränken:


Mittwoch 18.30 - 20.00 Uhr
Jugendtraining

Mittwoch 20.00 - 22.00 Uhr
Training für Erwachsene

Freitag 18.00 - 20.00 Uhr
Jugendtraining

Wer an weiteren Schießtagen das auf- und abschließen des Schützenhauses, die Kontrolle der Nachweise und die Verantwortung für die Einhaltung der aktuell gültigen Corona-Regeln übernehmen möchten, meldet sich bitte bei Manfred Münig oder Michael Krank. Finden sich keine weiteren Freiwillige für diese Aufgabe, muss das Schützenhaus außerhalb der oben genannten Trainingszeiten leider geschlossen bleiben.

Sollten sich Veränderungen ergeben, halten wir Euch natürlich auf dem Laufenden.
Die Vorstandschaft

 

 

>> Überblick Corona-Regelungen (QUELLE: WSV)

 

 

 

08.12.2021: Nikolausschießen

 Liebe Vereinsmitglieder,

aufgrund der aktuellen Corona-Infektionslage haben wir uns dazu entschlossen, das für Mittwoch 08.12.2021 geplant Nikolausschießen nur im kleinen Rahmen ausschließlich für Jugendliche anzubieten. Das gewohnte gesellige Zusammensitzen bei Schmalzbrot und Getränk lässt die momentane Situation leider ruhigen Gewissens nicht zu. Wir bitten um Euer Verständnis.

Wir wünschen Euch und Euren Familien trotz dieser Lage eine schöne, fröhliche und vor allem gesunde Vorweihnachtszeit! 


 
27.11.2021: Liga-Saison 2021/2022

Luftgewehr (Bezirksoberliga)

Auch am 5. Wettkampftag haben die Mergentheimer Luftgewehrschützen gute Leistungen erbracht. Mit 4:1 konnte der Wettkampf gegen Bölgental gewonnen werden. Damit sichert sich die Mannschaft der DMSG weiterhin den 2. Platz in der Mannschaftwertung. Mit einem gemeinsam Essen ging dann der Wettkampftag zu Ende.

 

>> weitere Informationen


 

Luftgewehr (Kreisliga)

Mit guten 1446 Ringen im ersten Wettkampf und noch besseren 1472 Ringen am 2. Wettkampftag startet die 2. Luftgewehr-Mannschaft der Deutschmeister-Schützengilde v. 1478 e.V. in die Rundenwettkampf-Saison 2021/2022. Ausgetragen werden alle Wettkämpfe auf der heimischen Schießanlage in Bad Mergentheim als Fernwettkämpfe. Mit der hervorragenden Mannschaftsleistung belegen die Schützen aus Bad Mergentheim nun ringgleich mit der Mannschaft aus Edelfingen den 1. Platz in der Mannschaftswertung.

>> weitere Informationen

 

Kreisjugendrunde

Den ersten Wettkampf der Kreisjugendrunde gegen die Mannschaft aus Ailringen gewinnen die Jungschützen der DMSG mit 1100 Ringen : 1092 Ringen. Bestes Einzelergebnis der DMSG-Mannschaft erzielte Celina Schwarz mit 371 Ringen vor Luca Scherer (368 Ringe) und Mariella Münig (361 Ringe). Nach dem gemeinsamen Essen von Pizza-Brötchen endete ein spannender Wettkampf.

>> weitere Informationen

 

Luftpistole

Mit tollen 1364 Ringen startete die Luftpistolenmannschaft der DMSG in die neue Saison. An das gute Mannschaftsergebnis des 1. Wettkampfes konnten die Mergentheimer Sportler jedoch am 2. Wettkampftag leider nicht anknüpfen. Mit 1313 Ringen rutscht die Mannschaft auf den 8. Platz in der Mannschaftswertung zurück.

>> weitere Informationen

 

Sportpistole

31 Mannschaften kämpfen in der Bezirksoberliga 2021-2022 mit die Plätze in der Mannschaftswertung Mit konstanten 769 Ringen im ersten Wettkampf und 772 Ringen am 2. Wettkampftag belegen die Sportpistolenschützen der Deutschmeister-Schützengilde aktuell den 4. Platz in der Mannschaftswertung. Bester Schütze der DMSG in der Einzelwertung ist aktuell Alexander Kirchgessner mit einem Schnitt von 261 Ringen.

>> weitere Informationen

 


 
Südwestdeutsche Schützenzeitung 11/2021

Ausgabe 11/2021

> Deutsche Meisterschaft 2021 in München (Teil 2)
> WSV Schüler-Cup
> ShootyCup 2021 in Wiesbaden
> Landesjugendtag 2021
> Stellenausschreibungen
> Termine

>> Südwestdeutsche Schützenzeitung lesen (nur für Mitglieder)


 
16.10.2021: Königsfeier

Die Proklamation der neuen Königsfamilie fand im Rahmen der Königsfeier am 16.10.2021 im Schloßhof statt. Die Veranstaltung began um 18 Uhr mit der Begrüßung dorch Oberschützenmeister Manfred Münig und einem gemeinsamen Essen. Gegen 20 Uhr wurde dann umrahmt von Fackellicht und musikalischer Begleitung des historischen Schützencorps die Königskette an Chrstoph Gassner übergeben. 

>> weitere Informationen
>> weitere Bilder
>> Zeitungsbericht


 
02.10.2021: Deutsche Meisterschaft 2021

Teil 1 der Deutsche Meisterschaft 2021 im Sportschießen hat begonnen. Auch Sportler der Deutschmeister-Schützengilde v. 1478 e.V. gehen dabei wieder an den Start. Wir halten Sie hier über aktuelle Ergebnisse und Platzierungen auf dem Laufenden.

28.08.2021
Mit 380 Ringen im Kniend-, 396 Ringen im Liegend-, 368 Ringe im Stehendanschlag und einem Gesamtergebnis von 1144 Ringen belegte Markus Münig in der Disziplin KK-3x40 den 9. Platz.

Er ging gemeinsam mit Marco Schneider (1145 Ringe) und Alexander Meyer (1134 Ringe) für den SV Rötenbach an den Start. In der Mannschaft erreichten die drei Sportler ein Gesamtergebnis von 3423 Ringe und erreichten damit den 9. Platz.

 

29.08.2021

  

Markus Münig, Marco Schneider und Joel Starkov waren als Mannschaft in der Disziplin KK-Liegend für die Deutschmeister-Schützengilde am Start. Mit einem Mannschaftsergebnis von 1831,2 Ringen belegten sie einen hervorragenden 3. Platz. Markus Münig kam in der Einzelwertung mit 618,9 Ringe auf den 4. Platz. Marco Schneider traf 612,4 Ringe und belegte damit den 7. Platz. Platz 25 sicherte sich Joel Starkov mit einem Einzelergebnis von 599.9 Ringen. In der Einzelwertung starteten zusätzlich Alexander Meyer (612,2 R. | Platz 8 ) und Marcel Neyer (586.5 R. | Platz 44) für die DMSG.

Im Luftgewehr ging Markus Münig zusammen mit Marco Schneider und Alexander Meyer für den Schützenverein Dachtel an den Start. Auch in dieser Disziplin konnten sich die Sportler den 3. Platz in der Mannschaftswertung sichern.

03.09.2021
Am heutigen Wettkampftag ging Matthias Reese in der Disziplin KK-3x20 - Jugendklasse für die DMSG bei den Deutschen Meisterschaften an den Start. Mit 172 Ringen im Kniend, 192 Ringen im Liegend und 152 Ringen im Stehend kam er auf ein Gesamtergebnis von 516 Ringen und sicherte sich damit Platz 30.

   

04.09.2021
Tolle Leistungen erbrachten die Nachwuchssportler der DMSG auch am heutigen Wettkampftag der Deutschen Meisterschaft in München. Matthias Reese erreichte im Luftgewehr 40 Schuss ein Gesamtergebnis von 374,9 Ringen. Jonas Hamm aus Niederstetten, der im Luftgewehr 20 Schuss für die DMSG startete, schoss 186,0 Ringe in der Schülerklasse männlich. Mariella Münig konnte in der Schülerklasse weiblich ebenfalls mit dem Luftgewehr 190,8 Ringe erreichen. Klasse Leistungen, die von den drei Sportlern an diesem Tag erreicht wurden.

 

 

05.09.2021
In der Disziplin LG-3x20 geht Mariella Münig von der DMSG Bad Mergentheim für den Kooperationspartner die SAbt. Niederstetten an den Start. Mit 187 Ringen im Kniend-, 197 Ringen im Liegend- und 194 Ringen im Stehendanschlag erreichte sie super 568 Ringe im Gesamtergebnis und sicherte sich damit den 39. Platz von 79 Starterinnen.

   


02.10.2021
Tolle Leistungen wurden auch beim 2. Teil der Deutschen Meisterschaft in München erbracht. Mit 565 Ringen im KK-3x20 sicherte sich Markus Münig den 7. Platz. Mit den Mannschaftskollegen Marco Schneider (568 Ringe) und Alexander Meyer (565 Ringe) ging der für den SV Rötenbach an den Start. Mit dieser geschlossenen Mannschaftsleistung erreichten die drei Junioren insgesamt 1698 Ringe und wurden damit Deutscher Meister.

  

 

>> weitere Informationen
>> Zeitungsbericht DM Junioren (02.09.2021)
>> Zeitungsbericht DM Schüler / Jugend (18.09.2021)
>> Zeitungsbericht DM Teil 2 - Junioren - Deutscher Meister Markus Münig (02.09.2021)


 
24.08.2021: VK-Punkte Sammeln und Projekt der DMSG unterstützen

24.08.2021

Liebe Vereinsmitglieder,

wir möchten noch einmal an die Spendenaktion für unsere neue Hofüberdachung erinnern. Wer Kunde der Volksbank ist, kann uns ganz einfach unterstützen und das kostet Euch "nur" einen Augenblick Zeit. Einfach beim nächsten Beratungsgespräch nach der Aktion "Wir für hier" fragen, eine Visitenkarte mit Spendencode vom Kundenberater mitnehmen und den Code dann auf der folgenden Internetseite für unser Projekt einlösen:

https://spenden.vobamt.de/project/hofueberdachung/

Bisher haben wir 61% der benötigten Spendenpunkte sammeln können. Da der Spendentopf irgendwann leer ist, einfach schnell noch einmal bei der Volksbank vorbeischauen. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

 

06.06.2021

Liebe Vereinsmitglieder,

wer ein Konto bei der Volksbank Main-Tauber eG hat, kann uns bei unserem geplanten Projekt der Hofüberdachung des Eingangsbereiches finanziell unterstützen. Eure Unterstützung kostet Euch nichts außer einer Frage und etwas Zeit um VR-Punkte zu spenden. Fragt beim nächsten Gespräch mit dem Bankberater einfach nach VR-Punkten  und spendet diese dann über folgende Seite:

https://spenden.vobamt.de/project/hofueberdachung/

Über Eure Unterstützung würden wir uns sehr freuen.

Die Vorstandschaft


 
14.08.2021: Sommerfest im Schützenhaus

  

Am Samstag, den 14. August 2021 waren die Mitglieder der Deutschmeister Schützengilde v. 1478 e.V. zum Sommerfest im Schützenhaus eingeladen. Zahlreich folgten die Mitglieder mit ihren Familien dieser Einladung. Zum Rahmenprogramm gehörten Kaffee und Kuchen, ein Preisschießen mit der Armbrust, eine GPS Schatzsuche und Lichtgewehrschießen für die Kinder und das gemeinsame Abendessen. Den ersten Platz mit der Armbrust sicherte sich Michael Krank vor Andreas Schmid und Manfred Müller. Dieser schöne gemeinsame Tag war dank einem gut durchdachten Hygiene- und Schutzkonzept möglich. Vielen Dank an die Organisatoren, Spender und Helfer, durch die dieses tolle Fest möglich war.

>> Weitere Informationen und Hygienekonzept
>> weitere Bilder
 


 
10.08.2021: WSV Shooty Cup (Fernwettkampf)

Aufgrund von Corona wurden die Shooty Wettkämpfe auf Landesverbandsebene als Fernwettkämpfe ausgetragen. Für die DMSG ging die Kombi-Mannschaft Mariella Münig (DMSG) und Jonas Hamm (SAbt. Niederstetten) an den start. Der Fernwettkampf fand am Dienstag, 10.08.2021 um 18 Uhr auf der Schießanlage in Bad Mergentheim statt. Beide Sportler schossen dabei zwei 20 Schuss im Stehendanschlag. Gewertet wurde in zehntel Ringen.

>> weitere Informationen und Ergebnisse
>> weitere Bilder


 
08.08.2021: Zeltlager der Schützenjugend Kreis Mergentheim

Neun erlebnis- und abwechslungsreiche Tage verbrachten 39 Kinder und Jugendliche und 10 Betreuer in Wachbauch beim Zeltlager der Kreisschützenjugend. Auch vier Jugendliche und drei Betreuer der DMSG nahmen daran teil.

Mit einem gut ausgearbeiteten Hygiene- und Sicherheitskonzept begann für die 8 bis 15 Jahre alten Teilnehmer am Samstag 31.07.2021 die Jugendfreizeit. Regelmäßige Corona-Tests und das Leben wie in einer Blase machte es möglich, 9 umbeschwerte Tage in der Gemeinschaft zu verbringen. Die Freude daran war allen Teilnehmern deutlich anzusehen.

Weder Corona noch der immer wiederkehrende Regen konnte dabei die Stimmung trüben.

 

>> weitere Informationen
>> weitere Bilder


 
07.08.2021: Arbeitseinsatz im und ums Schützenhaus

  

Am Samstag 07.08.2021 trafen sich Andreas Schmid, Thomas Dürr, Nico Werner, Markus Münig und Manfred Münig um die Schießstände und die Außenanlage um das Schützenhaus wieder auf Vordermann zu bringen. Vielen Dank für Euren Einsatz!

>> weitere Bilder


 
23.07.2021: Jahreshauptversammlung

Am 23. Juli 2021 fand ab 19 Uhr die Jahreshauptversammlung unter Corona-Bedingungen im Schützenhaus statt. Hierzu wurde Satzungsgemäß über die Internetseite, E-Mail und Zeitungsanzeige eingeladen.

TAGESORDNUNG

01 Begrüßung
02 Totenehrung
03 Feststellung der Beschlussfähigkeit
04 Genehmigung der Tagesordnung
05 Genehmigung des Protokolls der letzten ordentlichen Hauptversammlung
06 Grußworte
07 Berichte (Vorstand, Schatzmeisterin, Kassenprüfer, Jugendleiter, Mannschaftsführer)
08 Aussprache
09 Entlastung
10 Wahl eines Wahlleiters
11 Neuwahlen (1. Vorsitzende(r), Schützenmeister, Schriftführer(in), Beisitzer(in) 1, Beisitzer(in) 2, Kassenprüfer(in))
12 Anträge
13 Ehrungen
14 Verschiedenes

 

>> Download der Einladung
>> weitere Bilder
>> Präsentation der Hauptversammlung
>> weitere Informationen


 
15.05.2021: Arbeitseinsatz im Schützenhaus

  

Aus dem Bestand eines aufgelösten Gasthauses konnten zwei Eckbänke und 12 Stühle erworben werden. Diese wurden am Samstag 15.05.2021 aus der geschlossenen Gaststätte ausgebaut und im Schützenhaus aufgestellt. Die neu erworbenen Eckbänke ersetzten zum einen die bereits stark abgenutze Sitzgruppe des Schützenhauses und erweitern die Sitzmöglichkeiten an der Theke um einen neuen gemütlichen Stammtisch. Natürlich wurden alle Arbeiten unter Beachtung der Corona-Regeln durchgefürt. Für die erstellten Bilder wurde kurzfristig, für die Zeit der Bildaufnahme, auf die Maske verzichtet. Zu jederzeit wurde auf eine gute Belüftung geachtet. Vielen Dank an die über den Tag hinweg wechselnden Helfer Harald, Moritz, Christian, Marco, Manfred und Michael.

>> weitere Bilder


 
27.03.2021: Anzeige- und Mitteilungspflichten im nationalen Waffenregister (NWR)

Seit Infrafttreten des 3. Waffenrechtsänderungsgesetzes vom 01.09.2020 sind Inhaber einer Waffenherstellungs- oder Waffenhandelserlaubnis verpflichtet, überlassene oder hergestellte Waffen zu melden. Welche Auswirkungen dies auf private Waffenbesitzer hat, ist im beigefügten Informationsblatt dargestellt.

>> Informationsblatt NWR


 
30.01.2021: Engagement in der Jugendarbeit wurde mit Preisen ausgezeichnet


Das Engagement der Deutschmeister-Schützengilde in der Jugendarbeit wurde belohnt. Beim WSV Jugend Award 2020 gehörte das eingereichte Projekt zu den drei besten Einsendungen und konnte sich als Preisträger über einen Förderbetrag freuen.

Auch beim Sportjugendförderpreis wurde der Einsatz für den Nachwuchs mit einer kleinen finanziellen Unterstützung gewürdigt.

Aufgrund des Einsatzes für die Jugendlichen unter erschwerten Corona-Bedingungen, wurden die durchgeführten Maßnahmen auch von der Güter-Brandel-Stiftung gelobt und großzügig unterstützt.

 

>> weitere Informationen


 
11.11.2018: DMSG JETZT AUCH AUF FACEBOOK
Aktuelle Informationen, Termine und Bilder stehen jetzt auch auf Facebook unter www.facebook.de/dmsgmgh zur Verfügung.